Stress und Hektik in Beruf, Alltag und Freizeit lassen uns oft den Blick für uns selbst und für die schönen Dinge verlieren. Reizüberflutung, Termindruck und Lärm können uns zusätzlich dermaßen belasten, dass wir der Last nicht mehr standhalten können. Burnout droht. 

Doch wenn wir lernen, die Zeichen zu erkennen, auf die Warnsignale unseres Körpers zu hören und rechtzeitig die Reisleine zu ziehen können wir den Weg aus dieser Abwärtsspirale schaffen. Unter Resilienz versteht man die eigene innere Widerstandskraft, mit Stress und Krisen umzugehen. Diese wieder in sich zu wecken, Stressfaktoren zu erkennen, den Blickwinkel auf belastende Faktoren zu verändern, dabei möchten wir euch helfen. Resilienztraining und aktiver Stressabbau durch Bewegung  mit Maß und Ziel sind Teile des von uns angebotenen Stressmanagements.

Resilienztraining besteht aus mehreren Bausteinen: gemeinsam mit euch wollen wir eure persönlichen Stressfaktoren herausfiltern, an Lösungsmöglichkeiten arbeiten, Wege aus Krisen finden und euch so Widerstandsfähiger gegen Belastungen zu machen. Die Fähigkeit der Resilienz fördert eure Belastbarkeit und Widerstandskraft. Wichtig, um unsere volle Leistungsfähigkeit dauerhaft entfalten zu können, ist körperliche Gesundheit und mentale Fitness. Lasst und gemeinsam daran arbeiten, dass ihr eure persönlien Resilienz wieder nutzen könnt.

Aktiver Stressabbau hat viele Gesichter. Während sich der Eine Auspowern muss mag es der Nächste eher sanft. Laufen kann helfen, Stress abzubauen, den Kopf frei zu bekommen, runterzufahren. Wandern und dabei mal das Handy zu Hause lassen, die Umgebung wieder bewusst wahrzunehmen, Achtsam zu sein mit sich und der Umwelt wirkt entspannend auf Körper und Seele. In Gruppen mit netten Gesprächen und einem gemütlichen Zusammensein danach vergisst man mal den Alltagsstress.

Faszientraining entspannt zusätzlich den Körper und löst massive Verspannungen auf, die ebenfalls durch Stress entstanden sind. 

Alle Bausteine des Stressmanagements können euch helfen, mit Stress umzugehen und euch vor der Burnout-Falle bewahren. 

Gern könnt ihr ein persönliches Gespräch vereinbaren, in dem wir gemeinsam herausfinden können, was für euch das Richtige ist. Oder ihr nehmt an einem unserer Events teil, lauft oder wandert einfach mal mit und unterwegs besteht sicherlich die Gelegenheit zum Austausch. 

 

Jeanette hat das Studium zum Resilienztrainer an der IST Hochschule für Management absolviert.